TSV Harthausen 1899 e.V.

Abt:Fussball

Login

Anmelden Registrieren

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *


Abteilung Fußball - Jahresrückblick 2020

Ein turbulentes, spannendes und unter dem Strich erfolgreiches Jahr 2020 neigt sich für uns Fußballer langsam dem Ende! Ein Jahr, das alles zu bieten hatte, was man sich so vorstellen kann.

Berg und Tal in Filderstadt. Zu Beginn des Jahres hatte die Abteilung damit zu kämpfen die Abteilungsleitung neu zu besetzten, zudem suchte man einen neuen Jugendleiter und auch ein Trainerwechsel in der C-Jugend stand nach einem nicht abwendbaren Rauswurf an. Mit Geduld und Spucke konnte man alle Positionen in gute Hände geben. Besonders die Personalie Jugendleitung mit Fabio Roßricker sollte sich zu einem sogenannten Toptransfer entwickeln. Bereits ab der ersten Woche, übernahm der junge Kerl Verantwortung und war ab diesem Moment eine große Unterstützung für Patrick Brosch (Abteilungsleiter).

Nach der ersten Woche im Spielbetrieb, Anfang März dann der Schock! Corona! Abbruch des Trainings- und Spielbetriebes. Wochenlanges warten. Hoffen auf eine Nachricht, wann es endlich mit dem geliebten Spiel weitergehen kann…… Zudem ein nagelneuer Rasen, der nur darauf wartete, bespielt zu werden. Eine Bewährungsprobe für die ganze Abteilung und den kompletten Verein TSV Harthausen.

Dann im Juni die erlösenden Informationen. Unter Auflagen darf endlich wieder trainiert werden. Direkt in der ersten Woche war wieder Leben am Sportplatz. Man durfte sich zwar nicht berühren, und dem echten Spiel nachgehen, trotzdem traf man seine Kameraden wieder und konnte trotz allem ein wenig Fußballfeeling spüren. Aber auch Abseits des Platzes wuchs ein tolles Team zusammen, was sich mehr und mehr entwickeln sollte. Das Fußball-Gremium wurde gegründet. Die erste und zweite Mannschaft konnte fast komplett für die neue Spielzeit gemeldet werden und im zweiten Jahr in Folge durften wir mit allen Jugendmannschaften von Bambinis bis A-Jugend vertreten sein.

Nachdem dann mehr und mehr Lockerungen kamen und die ersten Wettkampähnlichen Spiele ausgetragen werden durften, hatte uns der Fußball in seiner ganzen Schönheit wieder.

Im August dann das größte Highlight in dem aktuellen Jahr. Bezirkspokalfinale der Damen sowie der Herren. 500 Zuschauer auf dem nagelneuen und absoluten perfekten Rasenplatz. Besonders unter den Corona-Verordnungen geht dieses Finale wohl als außergewöhnliche, erlebnisreiche und nahezu perfekte Veranstaltungen in die Geschichtsbücher des TSV ein! Besonders hier wurde wieder klar, was für einen sensationelle Abteilung der TSV hier hat! Eine Teamleistung die wirklich etwas ganz besonderes war.

Anfang September war der Fußball schon fast wieder im Alltag integriert. Nahezu „normaler“ Trainings- und Spielbetrieb. Die Abteilung wieder voll in Action. Dazu noch sehr erfolgreich.

Bambinis: kein Spielbetrieb aufgrund Corona möglich

F-Jugend: kein Spielbetrieb aufgrund Corona möglich

E-Jugend: 2. Platz und das, obwohl viele aus dem älteren Jahrgang in der D-Jugend spielen

D-Jugend: 9. Platz in der Leistungsstaffel, viele Spiele knapp verloren und das mit vielen E-J Spieler

C-Jugend: 1. Platz in der Tabelle

B-Jugend: 3. Platz in der Tabelle aber punktgleich mit dem Tabellenführer

A-Jugend: 6. Platz in der Tabelle

2. Mannschaft: 8. Platz in der Tabelle

1. Mannschaft: 4. Platz in der Tabelle

AH: 1 Testspiel 1 Sieg

Sonntagskicker: keine Testspiele bisher

 

Was haben wir dieses Jahr geschafft:

  • Beide aktiven Mannschaften trotz Corona sowie diverser anderer Probleme im Spielbetrieb gemeldet
  • Ein neues Konzept bei den aktiven „Leistungsbezogen“ ausgearbeitet und eingegliedert
  • Wiederholt alle Jugendmannschaften gemeldet
  • Einen neuen Jugendleiter gefunden
  • diverse neue Trainer gefunden
  • das Fußball-Gremium gegründet
  • das Bezirkspokalfinale der Damen sowie den Herren trotz Corona-Verordnungen veranstaltet
  • diverse neue Spieler gefunden
  • Schiedsrichtergruppe vergrößert
  • Rasenplatz eröffnet, zusätzlich einen Mähroboter der Uni Stuttgart erhalten
  • Trainerbänke auf dem Rasenplatz erhalten
  • Basisschulung des WFV (C-Lizenz) für 2021 erhalten
  • DFB-Mobil beim TSV begrüßen dürfen
  • Trainingsmaterialien verbessert und erweitert
  • Neues Sponsorenkonzept ausgearbeitet
  • Ausrüstung in der Jugend gewechselt – neuer Partner Uhlsport
  • Jugendmannschaften mit der neuen Ausrüstung ausgestattet
  • Aufräum-/Erledigungsabend eingeführt (Erledigung diverser Dinge die so anfallen)
  • Offene Kommunikation innerhalb der Abteilung und auch im kompletten Verein
  • Verbesserung der Berichterstattung
  • Neue Altpapierverantwortliche gefunden
  • Erste Kontakte mit Online-Treffen sowie Training

Was wir noch vorhaben:

  • Erweiterung der Kooperation zur Jahnschule
  • Erweiterung der Kooperation zum Sportheim
  • Frühzeitige Verlängerung des Kaders 1. und 2. Mannschaft für 2021/2022
  • Frühzeitige Verlängerung der Jugendmannschaften
  • Weiterer Ausbau und Aktivitäten der Trainerschulung
  • Anbringung des Sponsoren-TVs
  • Suchen weiterer Ämter (stellv. Abteilungsleiter etc.)
  • Einführung eines Jugend-Clubs
  • Ideen zu einer E-Sports Abteilung einholen
  • Veranstaltung der Abteilungsversammlung

Dies war eine kleine Übersicht, was wir, die Fußballabteilung des TSV Harthausen in diesem Jahr gemacht haben und in den nächsten Monaten tun möchten.

Ich bin stolz auf meine Abteilung. Wir haben das Jahr 2020 toll gemeistert und werden auch weiter dran arbeiten das es erfolgreich weiter geht. Vielen Dank an alle die uns unterstützt haben. Danke für euren Besuch, egal ob Jugend, AH oder Aktive.

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in Jahr 2021 und ein schnelles Wiedersehen auf unserem geliebten Sportplatz.

Liebe Grüße

Paddy Brosch

Abteilungsleiter Fußball

Bezirkspokalendspiele 2019/2020 finden in Harthausen statt!!!

Am Sonntag, den 02. August finden die Endspiele der Damen (11 Uhr) und Herren

(17 Uhr) des Bezirkspokals Neckar/Fils 2019/2020 auf dem Brandfeld statt.

Es werden zudem die ersten Spiele auf unserem neuen Rasenplatz sein.

Aufgrund den aktuellen Corona-Verordnungen sind die Spiele jeweils auf 500

Zuschauer begrenzt. Tickets können nur im Vorfeld online erworben werden.


Eine Tageskasse wird es nicht geben.

 

Der Link oder der QR Code führt direkt zum Onlineshop. Hier können

Ticket erworben werden!

 

https://www.eventim-light.com/de/a/5f10a0c42801471d6fe0c5f2/

 

 

aaaa

 

Weitere Info im Onlineshop!

 
Ab sofort kann der über 4 Minuten Song vorbestellt werden.

Auslieferung ab dem 01.06.2020.

Preis: 5,99€

für Dauerkarteninhaber und Jugendspieler 4,99€

Kann natürlich auch gegen die Versandkosten versendet werden!

Die Einnahmen kommen zu 100% der Fußballabteilung zu gute!

 

Hier gehts zum Song!!

Vorgeschmack vom Song

 

Kontaktperson: Patrick Brosch

 
Aktuell befindet sich die komplette Fussballabteilung in der Coronapause. Das Ende ist nach
aktuellem Stand noch nicht in Sicht. Vielleicht aber können bald wieder Trainings in Einhaltung der Abstandsregeln wieder stattfinden!

Anders dagegen sieht es im Spielbetrieb aus. Wie der WFV mitteilte wird die Saison mit hoher
Wahrscheinlichkeit abgebrochen! Eine Fortsetzung bzw. neue Saison wird frühstens zum 01.09.2020 erwartet.
Die Entscheidung wurde von unseren aktiven Mannschaften eher enttäuscht aufgefasst. „Man
akzeptiert zwar die Entscheidung, hätte aber sicherlich aus sportlicher Sicht die Saison gerne fertig gespielt“ so der Abteilungsleiter P. Brosch. Beide Mannschaften hatten nach siegen im ersten Rückrundenspiel Rückenwind und wollten unbedingt den Trend fortsetzen. In der neuen Saison heißt es dann eben wieder neu angreifen und versuchen weiter an den Zielen zu arbeiten!

Positiv zu erwähnen ist die Kaderplanung der „zweiten“, welche nahezu vollständig abgeschlossen
ist! Das Trainerteam um Paddy Brosch, Christian Ott sowie Betreuerin Meli Lauster hat um jeweils 12 Monate verlängert und steht für die kommende Spielzeit in den Startlöchern. Auch der Kader bleibt zu 99% komplett, und kann ggf. noch um weitere Spieler verstärkt werden.

Die erste Mannschaft um Cheftrainer Sascha Gavranovic und dem sportlichen Leiter Thomas
Bindek befinden sich aktuell in Gesprächen zur kommenden Saison. Auch hier wird es hoffentlich
bald positives zu berichten geben.
 
 
Interview zur aktuellen Situation mit unserem Urgestein Philipp Wegerer:

Frage: Wie geht es Dir seit über 2 Monaten in der Coronapause? Fehlt der Fussball?

Antwort (Philipp): Es tut schon weh so lange Zeit kein Fussball spielen zu können. Ich war in der Zeit sogar zwei Mal joggen….und das bedeutet sehr viel.
 
 
Frage: Vor der Coronaphase seit ihr nach der langen und guten Vorbereitung mit einem 3:1 in die
Rückrunde gestartet. Laut einigen Aussagen war das ein tolles Spiel in dem auch die Zuschauer auf Ihre Kosten gekommen sind. Was war so besonders an diesem Sieg?

Antwort (Philipp): Ja das war tatsächlich ein besonderes Spiel. Auswärts einen dreier zu holen ist
immer toll. Wir haben lange die Führung mit 1:0 gehalten, nachdem 1:1 haben wir echten Teamspirit bewiesen und weiter an den Sieg geglaubt. Das am Ende ein 3:1 rausgesprungen ist war sensationell. Wir hätten durch den Sieg in der Fremde natürlich mit Rückenwind in kommende Aufgaben gehen können.
 
 
Frage: Nach dem vermutlichen Abbruch der Saison steht ihr auf einem sehr guten 7.  Tabellenplatz. Wie bist du persönlich damit zufrieden?
 
Antwort (Philipp): Ja der Tabellenplatz ist in Ordnung! Ich bin aber der Meinung wir hätten insgesamt besser stehen können. In der Hinrunde haben wir einige Punkte liegen lassen. Ich denke eine realistische Einschätzung wäre ein Platz zwischen 4 und 5. Und ein Punkteschnittrekord der zuletzt bei Bernd Keck aufgestellt wurde. Der Kader ist auf jeden Fall besser wie der damals.
 
 
Frage: Was sind Deine Ziele für die kommende Spielzeit?

Antwort (Philipp): Einige Mannschaften hinter sich zu lassen. Super wäre es vor Neuhausen oder Türk Köngen ins Ziel zu kommen. Besonders in Köngen tun wir uns immer sehr schwer.
 
 
Frage: Du gehörst nicht nur zum absoluten Stammpersonal der 2. Mannschaft, du engagierst dich
auch in anderen Teilen des Vereins. Als Beiratsmitglied…..Was kannst du uns aktuell über den TSV sagen? Wie sind die weiteren Pläne?

Antwort (Philipp): in der letzten Zeit gab es sehr viel Wirbel und Unklarheiten. Da hat uns Corona
natürlich nicht in die Karten gespielt. Der Verein versucht natürlich weiterhin alles aufzuarbeiten. Wir möchten den Verein wieder zurück in die Spur bringen. Wir wollen wieder der souveräne und
attraktive Verein sein.
 
 
Frage: Du spielst seit der F-Jugend in schwarz/roten Trikot. Du gehörst quasi zum Inventar! Was
macht es aus ein TSVler zu sein?

Antwort (Philipp): Ja tatsächlich sind es 20 Jahre TSV. Was es ausmacht ein TSVler zu sein? Es ist auf jeden Fall so das am Brandfeld alles gegeben ist was man für einen tollen Verein braucht. Klein aber fein, zudem haben wir einen sehr guten Namen. Ich gehe fest davon aus dass wir und weiter etablieren und weiter der tolle Club bleiben der wir eh schon sind!
No result...
No result...

Unsere Partner